Weihnachtskugeln für den Garten – Wie der Garten in zauberhafte Adventsstimmung getaucht wird

Weihnachtskugel im Garten

Kaum steht der Herbst vor der Tür, füllen sich die Regale im Supermarkt mit den ersten Weihnachtsartikeln und die Schaufenster-Dekorateure denken bereits über Dekorationen nach. Ob draußen oder drinnen; stilvolle Weihnachtskugeln in einzigartigem Design dürfen nicht fehlen, ebenso wenig wie das Tannengrün, die Lichterketten, Kerzen und Schleifenbänder in den Farben der Wahl. Wie kann aber auch der eigene Garten oder dem Balkon noch in weihnachtlichem Glanz erstrahlen?

Bestseller Nr. 1 Weihnachtsdekorationen Weihnachten Aufblasbar Ball, Weihnachtskugel aus PVC,...
Bestseller Nr. 2 XL Weihnachtskugeln Ø 20cm - Christbaumkugeln - bruchsicher und stoßfester -...
AngebotBestseller Nr. 3 Exnemel Aufblasbar Lebkuchenmann, 1.5m Lebkuchenmann Aufblasbare Dekoration,...

Alle Arten von Weihnachtskugeln und -dekoration

Heute profitiert der Kunde von der breiten Vielfalt des Weihnachtsschmucks. Es finden sich mittlerweile Weihnachtskugeln aus allen möglichen Materialien:

  • robusten Holzkugeln
  • empfindliches Glas
  • farbige Kunststoffkugeln, sogar Metallartikel

Für jeden Geschmack ist da etwas dabei. Am wichtigsten ist es, darauf zu achten, dass Weihnachtskugeln immer sicher gelagert werden. Andernfalls können sie schon nach einer Saison zerkratzen. Das trübt die Freude im neuen Jahr!

Zum idealen Einlagern und Verpacken eignen sich:

  • fusselfreie Tücher oder Stoffreste
  • die Originalverpackungen aufzuheben
  • Styropor oder Polsterfolie

Nur, wer sicher gelagert hat, findet seine besonderen Weihnachtsschätze nach einem Jahr noch so wieder, wie er sie in Erinnerung hatte.

Selbst bemalt und dekoriert

Immer ein gelungenes, vorweihnachtliches Event ist es, mit Mama oder Tochter in eigener Bastel-Aktion zur Tat zu schreiten und selbst Weihnachtskugeln zu dekorieren. Auch ein ideales und persönliches Weihnachtsgeschenk, übrigens.

Wie man Weihnachtskugeln selbst verziert

  • in den Wunschfarben bemalen
  • mit Glitzerstaub besprühen
  • Muster kreieren
  • individuelle Prints als moderner Weihnachtsschmuck
  • Sticker verwenden
  • Glassteinchen als Highlights setzen

 

Einfach ein starkes, funkelndes Unikat! Für den Garten und den Außenbereich eignen sich aber am besten robuste und bruchsichere Materialien, die fertig gestaltet dem Weihnachtszauber vor der Tür die Krone aufsetzen. Mama und Tochter werden sich jedes Jahr von Neuem nicht satt sehen können.

Wo und wie aufhängen?

  • Gehe auf die Suche nach der geeigneten Stelle für die eigens bemalten Weihnachtskugeln
  • Struktur des Gartens beachten und überlegen ->
  • Wo liegt hier der Fokus?
  • Was sollte als Erstes beim Betreten des Grundstücks ins Auge springen?
  • Wohin sollen die Highlights, zum Beispiel besonders raffiniert verzierte Kugeln?

Treppe, Schaukel oder Garagendach

Im Garten eignen sich bestimmte Stellen besonders, um Weihnachtskugeln ästhetisch zu präsentieren.

  • zum Beispiel eine Schaukel
  • zum Beispiel am Geländer von Treppenstufen, oder vielleicht unter einem Rund- oder Türbogen

Auch am Giebel des Garagendaches könnte man prachtvoll glitzernde Weihnachtskugeln stimmig aufhängen.

Der Dekorateur fragt sich in jedem Fall: Welcher Anblick erfreut am meisten, ohne die ganze Sache zu überladen.

Selbstverständlich lassen sich Weihnachtskugeln und anderer Schmuck auch auf viele verschiedene Arten platzieren.

  • Liegende Weihnachtskugeln
  • Weihnachtskugeln geschickt um Tannengrün drapieren, ein Nest bauen
  • Lichterkette darumschlängeln lassen
  • Schleifenband oder andere Dekoration integrieren

Vor allem draußen, wenn sich dann langsam der Winter im heimischen Garten breitgemacht hat, können diese kleinen Weihnachtsnester die Gemüter erfreuen und fröhlich-festlich stimmen. Der Weihnachtsklassiker ist der mit Kugeln geschmückte Kranz an der Haustür.

Der Farbenvielfalt der Weihnachtsdekoration ist dabei keine Grenzen gesetzt. Schön ist auch, wenn man mit etwas Experimentierfreude zu Werke geht und sich Jahr um Jahr immer etwas Neues einfallen lässt. Es müssen nicht ständig neue Kugeln sein, aber die Kombination mit Mistelzweig oder Lichterketten ist sehr wandelbar.

Fazit – Im Weihnachtsrausch, aber weniger ist mehr

So mancher gerät übers Schmücken dann so richtig in den Weihnachtsrausch. Aus amerikanischen Filmen sind die üppig und manchmal überdimensioniert geschmückten Häuser und Gärten ja bereits bekannt. Aber bedenke man: Weniger ist mehr. Und Gäste und Besucher sollen das eigene Werk schließlich auch richtig in Augenschein nehmen. Wenn es zu viel zu bestaunen gibt, werden Ihre eigens handbemalten Weihnachtskugeln gar nicht die erwünschte Wirkung erzielen. Ein bisschen Weihnachtsrausch ist jedoch nicht verkehrt und so darf man sich mit diesem ersten Dekorations-Eindrücken schon auf das nächste Weihnachtsfest freuen.

Letzte Aktualisierung am 5.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Gartenmöbel - Express
Logo
Shopping cart