Die Terrassenüberdachung – eine Chance die eigene Terrasse weiter aufzuwerten

Terrasse mit Überdachung

In Sachen Beschattung gibt es für Terrassen und Sitzecken eine Menge verschiedener Möglichkeiten. Da wäre beispielsweise das Sonnensegel. Einfach und schnell aufgehängt ist das riesige Stoffdreieck bestens in der Lage, Ihnen auf Ihrer Terrasse ausreichend Schatten zu spenden. Gleiches gilt für einen Ampelschirm. Dieser ist, im Gegensatz zu den meisten anderen Varianten, auch noch absolut variabel und kann immer da aufgestellt werden, wo Sie ihn gerade benötigen.

Dennoch bringen diese verschiedenen Varianten auch ihre Schwächen mit. Im Vergleich zu einer fest installierten Terrassenüberdachung aus Alu-Profilen und Polycarbonat (für die „Glas“-Platten) sind die drei oben genannten Varianten sehr anfällig für Regen und noch anfälliger für Schäden durch Stürme. Anders sieht es eben bei einer robust gebauten Terrassenüberdachung aus. Welche Vorteile Ihnen eine solche Überdachung wirklich bringt und ob diese sich mit den negativen Punkten die Waage halten, ist letztlich tatsächlich auch ein Stück weit Geschmackssache.

Wir von Gartenmoebel-Express.de möchten Ihnen hier einmal die wichtigsten Vorteile einer Terrassenüberdachung vorstellen.

Eine echte Wertsteigerung für Ihre Immobilie

Die Terrassenüberdachung ist mit Sicherheit eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Terrasse auch an Tagen, an denen es regnet oder es auch mal etwas kühler ist, nutzbar zu machen. Auf einer überdachten Terrasse können Sie mit einem entsprechenden Heizstrahler deutlich einfacher angenehme Temperaturen erzeugen als auf einer nicht überdachten Terrasse.

Zusätzlich bietet Ihnen eine Terrassenüberdachung einen wind- und wetterfesten Regenschutz. Mit der passenden Verglasung haben Sie sogar eine Beschattung der Terrasse. Hierzu können Sie sich für Verglasungselemente entscheiden, die mit einem integrierten UV-Schutz daherkommen und Ihnen so ein angenehmes Sitzen auf der Terrasse ohne Probleme mit Spiegelungen oder starker Sonneneinstrahlung bieten.

Darüber hinaus staut sich unter einer Terrassenüberdachung im Winter auch ein Teil der Wärme, die von Ihrem Haus abgestrahlt wird. Dadurch ist unter der Überdachung wärmer als im sonstigen Außenbereich. Das bietet Ihnen eine gute Möglichkeit, weniger empfindliche Pflanzen gut überwintern zu lassen.

Da die Terrassenüberdachung fest mit Ihrer Immobilie verbaut ist, stellt sie auch eine echte Wertsteigerung für Ihren Außenbereich und damit für Ihre Immobilie insgesamt dar.

Mit der richtigen Terrassenüberdachung die Nachhaltigkeit fördern

Einen weiteren Pluspunkt Ihrer Terrassenüberdachung haben viele Hausbesitzer erst in den letzten Jahren für sich entdeckt: Die Möglichkeit, eine Terrassenüberdachung mit einer Photovoltaikanlage auszustatten. So haben Sie alle Vorteile einer klassischen Überdachung und können parallel dazu auch noch Ihren eigenen Strom produzieren.

So können Sie verhältnismäßig günstig Ihren Garten mit ausreichend Strom versorgen und haben zumeist auch noch ausreichend Energie, um diese für den Verbrauch in Ihrem Haus zu verwenden. Mit einem Stromspeicher bietet sich auch die Chance, Strom, der am Tag durch die Sonneneinstrahlung erzeugt wird, am Abend oder in der Nacht zu nutzen.

Besonders interessant sind solche Solarterrassenüberdachungen für Besitzer eines E-Autos, da so beispielsweise der Strom für die nächtliche Ladung des Fahrzeugs erzeugt werden kann. Die zusätzlichen Kosten, die durch eine solche Photovoltaikanlage erzeugt werden, lassen sich schon nach wenigen Jahren mit Ersparnissen aus dem selbst produzierten Strom und den Einnahmen aus einer möglichen Einspeisung überschüssiger Energie ins öffentliche Stromnetz ausgleichen.

Mit rund 1.650 Sonnenstunden im Durchschnitt bietet Deutschland optimale Möglichkeiten für Besitzer einer solchen Anlage, ausreichend Energie für den eigenen Verbrauch und für eine Einspeisung ins Netz zu erzeugen. Wichtig sind dafür natürlich die Ausrichtung der Überdachung und die Größe der Anlage selbst.

Fazit: Die Terrassenüberdachung – ein starker Verbündeter, wenn es die Schaffung einer tollen Sitzgelegenheit geht

Eine Terrassenüberdachung bietet Ihnen eine ganze Reihe spannender Vorteile. Sie vereinfacht Ihnen die Pflege Ihrer Terrasse – vor allem bei Holzterrassen kann es sich stark bemerkbar machen, ob diese überdacht sind oder nicht. Darüber hinaus sitzen Sie unter einer Überdachung ganzjährig im Trocknen und können mit einem entsprechenden Terrassenheizer auch im Herbst und Winter angenehme Abende im Freien verbringen.

Die Möglichkeit, mit Ihrer Terrassenüberdachung Ihren eigenen Strom zu erzeugen, rundet die vielfältigen Vorteile wunderbar ab.

 

 

 

Gartenmöbel - Express
Logo
Shopping cart